Dez 16

Liebe Freunde

NEW YORK CITY
YEAHHH, wir sind am Ziel unserer Reise angekommen. NEW YORK CITY!
Eine Stadt, die uns einige Tage brauchen liess, bis wir an sie gewohnt waren. Es ist so viel, so gross, so abartig, so crazy.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mit den Minustemperaturen wars nun auch bei uns soweit. Wir frieren uns hier wirklich den A* ab… Zwiebelschichtsystem ist angesagt. Leider begann Dby trotzdem zu kraenkeln. So gingen wir die erste Woche gaaaanz ruhig an. Soweit man denn eine solche Stadt „ganz ruhig“ angehen kann.

Die erste Woche schon vorueber – es kommt uns vor wie ein Film und die vielen Eindruecke werden zu Filmrissen.

Natuerlich sollt ihr auch von diesen Filmrissen teilhaben 🙂

FILMRISS-SEQUENZEN:
TIMESQUARE = das Herz der Stadt, sehr busy, blinky-blinky, am Samstag so ueberfuellt, dass Gehen zum Anstehen wird
SOHO = Trendviertel, viele inspirierende und inspirierte Menschen, teure Boutiquen
FREIHEITSSTATUE = die gute Frau hat ja Sandalen an!!! Wurde uebrigens von einem Franzosen ins Leben gerufen und von Paris per Schiff nach NYC bugsiert
ELLIE ISLAND = ehemaliges Migrationszentrum, nur per Schiff erreichbar
MOMA (Museum fuer moderne Kunst) = Mit unsern Kindern wuerden wir hier nicht rein, zu primitiv, aber sehr spannend
EMPIRE STATE BUILDUNG = entschlossen uns fuer die Nightview, so eine Aussicht haben wir beide in unserem Leben noch NIE gesehen!
UNION SQUARE = Nur durchgelaufen, gingen in die Hillsong United Church/Gemeinde, der Sound rockte!
CENTRAL PARK = Oh ja da kommen wir gerne mal an einem Sommertag fuer einen richtig ausgiebigen Spatziergang hin
TOP OF THE ROCK = Aussicht ueber NYC bei Tag genossen, so windig, dass wir beinahe fortgeflogen waeren
MADISON AVENUE = Chanel, Gucci, Fendi lassen gruessen. Fanden ein zahlbares suesses Kaffee, vollgestopft mit Menschen, deren Lippen wohl nicht mehr zahlbar sind…
CIRCLE LINE CRUISE = zweistuendige Fahrt um die ganze Insel. Maeni flippte fast aus, was es hier zum Fotoknipsen gab, war anschliessend stark unterkuehlt, Dby ist an Deck in der Waerme eingeschlafen

Wir laufen sehr sehr sehr viel (obwohl wir schon wie halbe New Yorker mit der Subway rumduesen :). Abends wenn wir ins heimelige Appartment kommen, fallen wir todmuede ins Bett. Und ja wir gebens zu, langsam aber sicher haben auch wir uns in New York verliebt und ja wir werden wohl auch die T-Shirts I LOVE NEW YORK tragen 🙂

Die New Yorker an fuer sich sind ein sehr rauhes Voelkchschen oh ja. Begegnet man ihnen mit Humor und einem Laecheln sind sie dann doch sehr nett.

Die Weihnachtsgeschenkbescherrung laeuft bei uns auf hochtouren. Man hat die Qual der Wahl – im Hinterkopf die bereits uebervollen und zusaetzlichen Gepaecksstucke zu Hause. Haben nun mal eine Waage gekauft und waegen ab, was noch reinpasst 🙂

the 11th pics…

Bald, bald, baldius kommen wir nach Haus! Wir freuen uns sehr!!!
Wir druecken euch fest.
dby&maeni

published by lele


One Comment to “The eleventh week”

  1. 1. Rahi:

    juhuuuuuuuuuuuuuuuu nume no 3 mau schlafeeeeeeeeeee!!!!!
    juhuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuu

    muahhhhhhhhhhhhhh

Leave a comment

*

Copyright © 2010 stuliundstuli.ch. Theme by i3Theme. Blog tool by Wordpress